adidas Vintage – Stylekataloge

1Der Ursprung zu diesem Post lag eigentlich wo ganz wo anders. Ich unterhielt mich die Tage mit Matze über Crocs, deren Derivate und gesundheitliche Bedenken. Ich fütterte Google mit ein paar Stichworten und gelangte irgendwann auf die mir bis dato noch unbekannte Seite der adidas-Gruppe um dann nach ein paar Informationen über was die adidas-Gruppe ist, was sie macht, was sie machen will auf das was sie machte zu stoßen. Auf das adidas-Archiv. Und dann gings los…

2

Ich stolperte über die Sammlung historischer Kataloge. Alter Schwede! An einige Sachen kann ich mich noch erinnern, aber das sind Sachen dabei, bei denen ich mich jetzt frage, durfte man sowas damals wirklich straffrei auf den Markt bringen? Und wenn ja, es war dennoch nicht verboten dafür Geld zu verlangen? Unfassbar.49Wie erwähnt gab es ganz vernünftige Sachen, die mittlerweile Klassiker sind, an die ich mich erinnere und von denen ich mir tatsächlich wünschte adidas würde sie im Zuge des Vintage- und Retro-Zuges wieder auflegen. Die Torsion-Klassiker zum Beispiel. Oder die Tennis Royal hier:

7Oder die Equipments hier. Die Stabil Lo waren sogar mal meine Tennisschuhe. Soweit ich mich erinnere mit die Besten, die ich hatte.6 Zum Schluss noch ein (unkommentierter) Knaller:5

Der Knaller oder? Was ist euer Lieblingskatalog? Habt ihr dort Teile wieder gefunden, die Ihr auch mal euer Eigen nanntet? Wenn ja welche?

Dieser Artikel enthällt Amazon Affiliatelinks.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.