u.linder presents: Martin Gommel presenting u.linder

Ich für meinen Teil stehe eigentlich lieber auf der Seite des Auslösers der Kamera. Vor der Kamera ist nicht so mein Ding, aber Ausnahmen bestätigen die Regel und diesem Fall hat es richtig Spass gemacht.

Ende 2010 kam eine Email von Martin Gommel (Flickr) rein mit der Frage, ob man ihn bei einem Fotoprojekt, was er plante, unterstützen möchte und sich vor seine Kamera stellen würde. Auf grund dessen, dass es in Deutschland nicht erlaubt ist Meschen ohne deren Wissen und Zustimmung auf der Straße oder dem Stadtleben einfach zu fotografieren, ging es darum eben solche Szenen nach zu stellen. Ich selbst bin für die Art von Streetstyle-Fotografie auch ziemlich empfänglich. Also gab es für da nichts lange zu Überlegen und sagte zu. Länger hat es dann gedauert um einen Termin zu finden, aber vor ein paar Tagen war es dann soweit.

Für die, die Martin (Twitter: @martingommel) noch nicht kennen sollten hier eine ganz kurze Vorstellung:

Martin Gommel ist Herausgeber & Gründer von kwerfeldein.de (Twitter: @kwerfeldein)– seit 2005 betreibt er das Blog, das mittlerweile zu einem Magazin gewachsen ist. Martin ist ständig auf der Suche nach jungen, erfahrenen & sehenswerten Fotografen, die ihr Wissen mitteilen und andere damit bereichern wollen.

Selbst ist Martin der LandschaftsHochzeits – und Straßenfotografie verpflichtet und arbeitet vorwiegend in Lightroom. Weitere Gedanken und Dinge sammelt er in seinem kleinen Taschenbuch.

Wie gesagt, ein Termin war gefunden. Nun war es an der Reihe durch die Straßen von Karlsruhe zu ziehen. Erst in der Straßenbahn, anschließend zu Fuß. Das Wetter an diesem frühen und ziemlich kalten Samstag war hervorragend und das Licht in meinen Augen klasse. Wir bestiegen die Bahn und fuhren erstmal der Endhaltestelle entgegen, damit sich die Bahn etwas leert. Aber dann konnte es los gehen. Was mich auf dem Weg zum ersten Foto schon überzeugte waren die genauen Vorstellungen, die Martin hatte von dem was er umsetzen wollte. Dies war allerdings in meinen Augen auch genau der Punkt, der das ganze zu einer Aktion machte, die sehr viel Spass machte und insg. relativ schnell auch wieder vorbei war (leider).

all rights reserved, © by Martin Gommel

Ich für meinen Teil möchte mir hier nun nicht mehr mit all zu viel Text aufhalten, sondern viel mehr Martins Bilder sprechen lassen. Zum Schluss kann ich noch empfehlen, sollte Martin euch fragen, macht mit….

So, und nun genug geschrieben. Ich lade nun alle ein sich die Bilder von Martin anzuschauen. BITTE HIER ENTLANG….

Alle Bilder dieses Artikels und der Seite Martin Gommel presenting u.linder : © all rights reserved, copyright by Martin Gommel

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.